Ahoi Helgoland!

FOTOS:
© Seeluft Magazin Verlags GmbH
"Grün ist das Land, rot ist die Kant, weiss ist der Strand, das sind die Farben von Helgoland", so sagt es sich auf Deutschlands einziger Hochseeinsel und so sind auch die Farben der Helgoländer Flagge. Erreichbar ist sie nur auf dem Wasser und in der Luft und schon die Anreise ist ein aufregendes Erlebnis
1
1

Gestartet in Hamburg und der breite träge Strom der Elbe liegt unter uns. Wenig später wird es grau, Streifen von grüner Farbe, verstreute Sandbänke, farbige kleine Frachter, das Watt und dann die Schaumkronen auf offener See

2
2

Der rote Punkt am Horizont kommt näher, erhebt sich majestätisch aus dem Blau und dann geht alles sehr schnell: Anflug auf die Helgoländer Düne, sanfte Landung und dann Burschen & Mädels heraus in die Sonne!

3
3

Ganz nah und doch vom Meer getrennt: die Hauptinsel mit Ober- und Unterland

4
4

Ein besonderes Naturschauspiel sind die Seehunde und Kegelrobben auf der Helgoländer Düne

5
5

Die größeren unter ihnen sind die Kegelrobben. Sie sind auch im Winter mit dem Nachwuchs hier

6
6

Faszinierend der Anblick und der Fotograf freut sich auch

7
7

Also beste Bedingungen für eine ungewöhnliche Tierbeobachtung und wer sich traut, kann mit Ihnen in der Nordsee schwimmen. Doch Vorsicht: den angebrachten respektvollen Abstand nicht vergessen! 

8
8

Die Düne in Nahaufnahme. Weisser Sand und zwei traumhafte Badestrände, das gehört mit zum Helgolandfeeling

9
9

...genauso wie die Fähre zwischen den Inseln. Es schaukelte kaum und das Wasser der Nordsee - unglaublich klar!

10
10

Wieder festen Boden unter den Füßen und das Helgoländer Rathaus steht ganz vorne am Anfang der Fußgängerzone                         

11
11

Alles ist ein wenig anders auf Helgoland. Autos gibt es nur mit Elektroantrieb und Fahrräder nur im Ausnahmefall

12
12

Nach der Zerstörung und den Folgen des 2.Weltkrieges wurde Helgoland zu Beginn der 50er Jahre im Ganzen wieder aufgebaut. Der Baustil der Häuser hat eine skandinavische Anmutung und entspricht dem Geschmack seiner Zeit. Das Helgoländer Architekturensemble ist mit seiner Homogenität einzigartig und steht unter Denkmalschutz

13
13

Auch bei kaltem oder regnerischen Wetter - Weite, Wind, die frische Luft und weit weg vom Alltag des Festlands

14
14

Nicht Irland, nicht Island, sondern Helgoland mit Schafen auf der Weide im Oberland

15
15

Ganz oben wird es nochmal stürmisch, am höchsten Punkt von Helgoland

16
16

Atemberaubend schön ist der Blick durch die Felsen der Langen Anna

17
17

Zu entdecken gibt es viel auf Helgoland: Hummerbuden, Themenpfade, Kunst und das Mare Frisicum

18
18

Einkaufen und ein Foto im Spiegel. Helgoland ist von Zoll und Mehrwertsteuer befreit

19
19

Die Polizei ist mobil mit Rad und Elektroauto. Aber die Entfernungen sind übersichtlich, die Kriminalität gering

20
20

Unterwegs durch die Helgoländer Gassen - und die Brandung ist immer in Hörweite

21
21

Die Bunker - ein dunkles Kapitel der Insel, aber der Besuch lohnt sich!

22
22

Letzte Impressionen aus der großartigen Natur

23
23

...und ein Blick auf die Hermann Marwede, den größten Rettungskreuzer der DGzRS

24
24

Nordseebad, Naturparadies, die Sonnenuntergänge über dem Meer: Helgoland, wir haben uns gleich verliebt!